Meine Projekte

Meine Projekte

Ich arbeite mit kleinen Gruppen und bearbeite Themen wie (Selbst-)Führung, Motivation, Bedürfnis, Werte und Kultur, Kommunikation, Wertschätzung und Feedback, Konfliktmanagement, Vision, Orientierung, Ziel, Leitbild, Team, Kreativität, (Selbst-)Marketing. Dabei reflektiert jeder, analysiert seine Stärken und Schwächen, lernt und entwickelt sich. Diverse Auswahlverfahren für Aufgaben und Funktionen über Einzelgespräche bishin zu Assesment Centern habe ich als Beobachterin, Analysierende und Entscheiderin bereits durchgeführt. Dazu folgende beispielhafte Projekte:

 

Projekt Kriterien von Coaching

Welche Kriterien muss Coaching erfüllen? Wie ist die Abgrenzung der Dienstleistung zu einem Werk- oder Behandlungsvertrag? Woran erkenne ich die unerlaubte Ausübung der Heilbehandlung im Coaching? Was sind die Vor- und Nachteile von Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Rahmenverträgen sowie Einzelbeauftragungen? Welche Haftungsrisiken birgt ein Coaching? 2020

Dozentin beim DRK

Als Dozentin der Ausbildung zur Pflegefachkraft unterrichte ich die relevanten Themen des Berufes, Arbeits- und Sozialrecht, aber auch ethische Fallentschiedungen und einschlägige Strafrechtstatbestände wie

Arbeits- und Auszubildendenrecht; Betreuung; Patientenverfügung; ethische Fallentscheidung; Freiheitsentziehende Maßnahmen; Datenschutz; Systeme der sozialen Sicherung wie Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung, Arbeitslosenversicherung; Träger, Dienste und Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens; Einführung in das öffentliche Recht; Einführung in das Strafrecht, Einführung in das Erbrecht; Teamentwicklung und Teamarbeit. ab 2019

Projekt Job-Speed-Dating

TÜV NORD bereitet Menschen mithilfe von Dozenten und Coaches auf ein Job-Speed-Dating vor, in dem binnen von 10 Minuten der Funke von Unternehmen und Bewerber überspringen sollte. Vorbereitung erfolgt mittels individuellem Coaching, Ausarbeitung der fachlichen und persönlichen Kompetenzen, Bearbeitung der Unsicherheiten und Schwächen samt praktikabler und intrinsisch motivierter Lösung, Kommunikation und Konflikt, arbeitsrechtliche Fragen zum Arbeitsvertrag (Beginn, Teilzeit- und Befristung, Arbeitnehmerüberlassung, Beendigung) und Gespräche üben (Selbstpräsentation im Dialog). 2020

Projekt Personalarbeit und -entwicklung

Sowohl strategische als auch operative Tätigkeit der Personalabteilung eines kleine Unternehmens, zugehörig zu einer mittelständischen internationalen Gruppe, insbesondere Recruting von Fach- und Führungskräften, Verhandlung von Verträgen, Arbeits- und Dienstverträge, vorbereitende Lohn- und Gehaltsabrechnung, arbeitsrechtlicher Datenschutz, Krankheitsfälle, Compensation and Benefits, Mobbing, Diskriminierung, Performance, Beendigungen des Arbeitsverhältnisses, Beratung der Führungskräfte in sämtlichen Belangen des Arbeitsrechts insbesondere der Fürsorgepflicht und des Datenschutzes.  2019 – 2020

Projekt Job-Speed-Dating

TÜV NORD bereitet Menschen mithilfe von Dozenten und Coaches auf ein Job-Speed-Dating vor, in dem binnen von 10 Minuten der Funke von Unternehmen und Bewerber überspringen sollte. Vorbereitung erfolgt mittels individuellem Coaching, Ausarbeitung der fachlichen und persönlichen Kompetenzen, Bearbeitung der Unsicherheiten und Schwächen samt praktikabler und intrinsisch motivierter Lösung, Kommunikation und Konflikt, arbeitsrechtliche Fragen zum Arbeitsvertrag (Beginn, Teilzeit- und Befristung, Arbeitnehmerüberlassung, Beendigung) und Gespräche üben (Selbstpräsentation im Dialog). 2019

Projekt Kriterien von Coaching

Welche Kriterien muss Coaching erfüllen? Wie kann Coaching sowohl in der Personalentwicklung als auch im Gesundheitsmanagements integriert werden? Wie ist die Abgrenzung der Dienstleistung zu einem Werk- oder Behandlungsvertrag? Woran erkenne ich die unerlaubte Ausübung der Heilbehandlung im Coaching? Wie speziell ist der Datenschutz im Coaching? Welche Haftungsrisiken birgt ein Coaching? 2019

Projekt Arbeitsrecht

Beratung von Mitarbeitern eines mittelständischen Unternehmens im Individual- und Kollektivarbeitsrecht, insbesondere Compensation and Benefits, Performance, Krankheitsfälle, Mobbing, Diskriminierung, Kündigung, Aufhebungsvertrag, unwirksame Regelungen, Mitteilung an das Arbeitsamt sowie Rechte und Pflichten des Betriebsrates. 2018 – 2019

Projekt Kündigungen

Beratung von Mitarbeitern eines mittelständischen Unternehmens im Rahmen der bevorstehenden Massenentlassungen. 2018

 

Projekt Zusammenarbeit
LEONI AG möchte eine respektvolle, menschliche und produktive Zusammenarbeit der beteiligten Personen etablieren, so dass die Regeln der Zusammenarbeit, Konfliktlösung, Talent Management, systemischer Ansatz, Bewertung der Aufgaben/Stunden/Effekte, Support im Miteinander, Coaching von Betroffenen und Gespräche über Performance mit der Führungskraft anstanden. 2017 – 2018

Projekt Kommunikation
YAMAHA Music Europe GmbH möchte eine verbesserte Kommunikation mit internen und externen Kunden, so dass ein Prozess pro Abteilung aufgesetzt wurde: Kommunikation, menschliche Kommunikation, persönlich / digital / Mail / Telefon / social Media, NPS, Konfliktlösung, Shadowing, Feedback, systemischer Ansatz, Nachhaltigkeit, Rolle des Manager, Dokumentation, Performance (arbeitsrechtliche Regeln und Maßnahmen besprechen) usw. Ab 2017

 

Projekt Werte und Kultur

DUCORR, ein Ingenieursunternehmen in Dubai, brauchte eine neue Kultur und habe mit den Geschäftsführern über Werte, Krisen und Kultur der Mitarbeiter und ihnen als Vorbilder gearbeitet und Anleitungen für eine Kulturentwicklung erarbeitet. 2017

Projekt schwache Führung
Ein Mittelständler im Niedriglohnsegment hatte viele Probleme mit einer fehlenden und schwachen Führungskultur, so dass Mobbing, Anfeindungen, Beleidigungen immer häufiger auftraten, so dass Gespräche mit der Geschäftsführung und dem Betriebsrat notwendig waren, um keine Stigmatisierung der Betroffenen herbeizuführen und Probleme zu lösen. 2010 / 2013-2016 / 2017

Projekt Mitarbeiterzufriedenheit, Nettebrock Elektro GmbH

Mit der Personalleiterin und stellv. Geschäftsführerin setzte eine persönlichere Mitarbeiterbeziehung bei Lehrlingen, Angestellten und Meistern ein, wozu bestehend Prozesse und Kommunikationswege analysiert und optimiert wurden. 2015 – 2016
 

Projekt Mitarbeiterzufriedenheit
In einem Mittelständischen Betrieb mussten die Ursachen für die Mitarbeiterzufriedenheit gefunden werden und Gegenmaßnahmen passend kreiiert und erfolgreich / sinnstiftend etabliert werden. Dazu gab es Workshops und ein Nachhaltigkeitstag. 2014 – 2016

Projekt Coachingkultur
Ernst & Young Wirtschaftsberatung mbH wollte eine interne Coachingkultur etablieren, dafür sind bestehende Karrierewege mit einem Mentoringprogramm verbessert worden, Mitarbeiterauswahl für eine Coachingausbildung erschaffen, Supervision als Refreshing der Coachkompetenzen installiert sowie interne Kommunikationswege als Promoter analysiert und verbessert worden.  2013 – 2016

 

Projekt Personalentwicklung
Leitung des zukünftigen Personalentwicklungsprozesses durch Analyse und Dokumentation vorhandener Prozesse, Begleitung in Meetings / Workshops (Shadowing), Erstellung eines Ablaufs, Konzeptionierung der Workshops und Schulungen samt Refreshing und Nachhaltigkeitstag. Ab 2013

Projekt Teamentwicklung, nexum AG
Mit der Personalleiterin Michaela Hess analysierte ich die Zusammenarbeit der Mitarbeiter und erarbeitete eine passende Teamentwicklung. 2013

 

Projekt Personalentwicklung
In einem Konzern (Niedriglohnbranche) wurde mit der Geschäftsführung die nichtvorhandene Personalentwicklung analysiert und sinnvolle Maßnahmen von der Einarbeitung, Nachbereitung, Miteinanders erschaffen, dokumentiert und in Workshops nachhaltig gesetzt worden, da die Mitarbeiterfluktuation hoch ist. Ab 2010

Projekt Potenzialanalyse
Fachexperten wurden gesucht und durchliefen eine Potenzialanalyse, ob der Kandidat zur Tätigkeit und zum Unternehmen passt (persönliche, fachlich-methodische, sozio-kommunikative und Feldkompetenz). 2009 – 2011